Donnerstag, 3. Januar 2019

Die erste hauchdünne Eisschicht auf Teilen des Postsees

Jetzt wird es doch recht kalt draußen .. aber ist schön sonnig

 Momentan haben wir hier zwar keinen Schnee, aber doch winterliche Tage. Es ist recht kalt, geht nachts auch unter Null, tagsüber nicht viel drüber .. die Sonne lacht .. und heute haben wir auf dem Postsee das erste Eis entdeckt.

Hier sind wir noch unterwegs dorthin.

 Da rechts erkennt man schon, dass der See in der Bucht fast vollständig zugefroren war und nur weiter hinten eine offene Ecke.

 Oben und links ganz geforene Bereiche des Postsees.

Unten hinter Jürgens Kopf könnt Ihr wieder sehen, da war noch teils was offen.





 Vögel wiegen ja nicht viel .. aber das Eis war immerhin so haltbar, dass die Möwen teils schon auf dem Eis standen.

 In der nächsten Bucht dann war das Wasser so gut wie offen .. wir waren um die Mittagszeit dort und die Sonne schien schon eine ganze Weile.

Da ist sie vermutlich mehr hingekommen.

 Oben sieht man, im Uferbereich war es noch vereist .. dahinter nicht mehr.

Weiter sind wir heute nicht gelaufen. Die Hausverwaltung hatte geschrieben, dass es sein kann, dass heute zwischen 15.00 und 17.00 Uhr wer hier klingelt. Hab zwar nicht genau verstanden wieso, weil die nur die Heizkörper ablesen wollen, was eigentlich seit wir hier wohnen immer per Funk gemacht wird .. vermute, da für 3 Wohnblocks mit über 100 Wohnungen nur 2 Stunden angesetzt worden sind, dass die wohl nur bei uns klingeln kommen, sollte was nicht funktionieren .. nehme ich jedenfalls an, denn sonst wäre das zeitlich doch gar nicht zu bewerkstelligen.


Bisher war auch keiner da. Aber wir sind deshalb halt heute nicht so lange wie normal draußen rumgelaufen.

Es soll hier auch noch kalt bleiben .. wir hatten eben ein Abendrot, einfach toll. Hab das fotografiert und hoffe, die Bilder sind was geworden.

Die zeige ich Euch dann später.

Danach sollte es morgen wieder kalt und sonnig werden.


LG
Renate

Kommentare:

  1. Hallo meine Lieben,

    ich bin ja nur ein seltener Gast in eurem Blog, aber heute hinterlasse ich euch beiden mal so richtig liebe Neujahrsgrüße und Wünsche.
    Gestern habe ich unseren ersten Schnee gesehen ( ich glaube, dass das dann wohl vielleicht auch der Letzte gewesen sein könnte). Immerhin lebe ich im angehaucht mediterranem Teil der Pfalz, wo es nicht so richtig kalt wird - da sind Temperaturen um den Gefrierpunkt schon beinahe klirrend kalt.
    Ich wünsche euch beiden einen schönen Abend...wir hören und lesen uns..

    LG Angie

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Angie,

    dann mal liege Neujahrsgrüße und Wünsche zurück .. auch von Jürgen, ich habe Deinen Kommentar eben freigeschaltet und Jürgen das auch gezeigt.

    Dann ist es in der Pfalz wohl so ähnlich wie bei uns ... hier ist Schnee auch eher eine Seltenheit, Frost ebenso .. Regen und Nebel im Winter meistens die Regel und der Rest die Ausnahme.

    Euch auch einen schönen Abend.

    LG Renate und auch von Jürgen

    AntwortenLöschen